TSV Frankenberg erfolgreich beim Vöhler Abendlauf. Bronze, Silber und Gold in der Wettkampfklasse U10 W9.

Erneut schnürten sich zahlreiche Nachwuchssportler des TSV Frankenberg die Laufschuhe und starteten beim 5. Lauf zum Laufcup-Waldeck-Frankenberg in der Ederseegemeinde Vöhl. Bei gutem Laufwetter konnten die Schüler und Jugendlichen im Beisein Ihrer Eltern sehr gute Leistungen in einem sehr starken Teilnehmerfeld erzielen.

Bei den jüngsten Schülern starteten Fero Nolte (Bambini M5), Jakob Hartmann (Bambini M6) und Luca Elia Würz (M6). Die drei Sportler des TSV konnten bei diesem Wettkampf weitere Wettkampferfahrung sammeln und erreichten die Plätze zwei, drei und sieben.

Carlotta Röhle ging in der Bambini-Wettkampfklasse W7 an den Start. Sie absolvierte die Stadionrunde (400 Meter) in einer sehr guten Zeit von 0:01:37 Minuten und sicherte sich damit die „Gold“-Medaille in Ihrer Wettkampfklasse.

Den größten Erfolg konnten die jungen Nachwuchssportler des TSV Frankenberg in der Wettkampfklassen Mädchen U10 W9 erzielen.

In dieser Klasse gingen Filiz Nolte, Malin Materna, Paula Hartmann und Greta Schmidtmann an den Start. Wie bereits in den vergangenen Wettkämpfen zum Laufcup zeigten die Sportlerinnen hervorragende Leistungen.

Im Gegensatz zu den Bambini, die eine 400-Meter Stadionrunde absolvierten, mussten die vier jungen Damen eine 1200 Meter Strecke außerhalb des Stadions absolvieren. Unter dem Applaus zahlreicher Zuschauer an der Strecke, die eine 300 Meter lange Steigung beinhaltete, zeigten die „Runninggirls“ dass sich das bisherige Training auswirkt und dadurch konstante Leistungen erbracht werden können. Dank an die Trainer.

In einem spannenden Finish konnte sich Filiz Nolte gegen ihre Vereinskameradin Malin Materna durchsetzen.

Zieleinlauf von Filiz und Malin.

Filiz Nolte siegte in einer sehr guten Zeit mit 0:04:45 Minuten vor Malin Materna mit nur zwei Sekunden Rückstand. Den dritten Platz auf dem Treppchen sicherte sich Paula Hartmann mit 0:04:55 Minuten. Greta Schmidtmann beendete den Wettkampf in einer Zeit von 0:05:28 Minuten.

Paula kurz vor dem Ziel. Tolle Leistung der Schülerin.

Bei den Jungs in dieser Altersklasse erzielte Yassin Sadaoui einen guten dritten Platz mit einer Zielzeit von 0:06:55 Minuten.

In der Wettkampfklasse U 12 W10 über eine Strecke vom 1200 Meter startete bei den Mädchen Celia Madline Würz. Celia erreichte in einem starken Starterfeld den 4. Platz in einer Zeit von 0:04:58 Uhr. Bei den Jungs gewann Maximilian Ignatow die „Silber“-Medaille. Die Strecke absolvierte er in einer Zeit von 0:04:57 Minuten.

Zusammengefasst ist festzustellen, dass die Kinder des TSV Frankenberg wieder sehr erfolgreich an dem Wettbewerb teilgenommen haben und in der Gesamtwertung des Laufcups mittlerweile eine gute Ausgangssituation für gute Gesamtplatzierungen geschaffen haben.

Bereits am kommenden Samstag gilt es für die Sportler/-innen des TSV beim Sparkassenlauf in Bottendorf Ihre Leistungen zu bestätigen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s